Noch nicht registriert?

Melden Sie sich jetzt an und tauschen Sie Informationen mit der Wahren Bergischen Ritterschaft aus. Einfach registrieren und los schreiben.

Zur Foren-Registrierung

Thema ohne neue Antworten

Bleiverglasung


Autor Nachricht
Verfasst am: 05. 05. 2016 [15:39]
Stefan Wende
WBR-Mitglied
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
71
Hallo, wie schon mal angedeuted möchte ich mich mit der mittelalterlichen Bleiverglasung beschäftigen, und das auch ggf. präsentieren. Es sind beispielsweise bereits Bleiverglasungen aus dem jahre 1065 bekannt
(http://www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/Bistum/Kathedrale/Romanische-Glasfenster) .
Demnach muss es auch eine Technik dazu gegeben haben, wie diese hergestellt wurden, damals. Zur heutigen Herstellung gibts da zig Anleitungen und Videos. Aber ist das mit dem damaligen vergleichbar/identisch? Klar hatten die damals kein Lötkolben gehabt, logisch, aber es geht ja weiter, welche Werkzeuge zum Zuschnitt und zur Verarbeitung wurden verwendet und wie? Das Internet tut sich schwer mit sachdienlichen Hinweisen und hält sich eher allgemein.
Deswegen hier meine Frage: Hat wer von euch Wissenswertes und genauere Informationen? Vielleicht auch in Büchern?

Beste Grüße, Stefan
 
Verfasst am: 06. 05. 2016 [12:11]
Karin von Criemenholl
1. Vorsitzende/r
Dabei seit
27.03.2011
Beiträge
984
Da muss ich passen
icon_redface.gif
Lieber Gruß,
Karin

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel...

Johann Wolfgang von Goethe
 
Verfasst am: 06. 05. 2016 [18:05]
Jörn
2. Vorsitzende/r
Dabei seit
26.03.2011
Beiträge
478
Frag mal Johannes.....

Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor dem Kaiser kriechen.
von Benjamin Franklin

"Vergib Deinen Feinden, aber vergiss nicht ihre Namen" - JFK

Lebe bis du satt, geküsst und des Trinkens müde bist (G. Lessing)
 



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


Wahre Bergische Ritterschaft hat 98 registrierte Benutzer, 823 Themen und 5956 Antworten. Es werden durchschnittlich 2.4 Beiträge pro Tag erstellt.
Wer wir sind

Wir sind ein Verein, der sich der historisch korrekten Darstellung des 13. Jahrhunderts um die Herrschaftszeiten des Grafen von Berg, Engelbert II, 1218-1225, hingegeben hat. Diesbezüglich möchten wir Besuchern von Schloss Burg an der Wupper das Leben auf der Burg und im Mittelalter näherbringen um diese Zeit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Sie wollen uns besuchen?

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung zur Schloss Burg an der Wupper.

Zur Beschreibung