Noch nicht registriert?

Melden Sie sich jetzt an und tauschen Sie Informationen mit der Wahren Bergischen Ritterschaft aus. Einfach registrieren und los schreiben.

Zur Foren-Registrierung

Thema ohne neue Antworten

Vortrag auf Schloss Burg zum Thema Schwert


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 05. 2015 [16:39]
Johannes
WBR-Mitglied
Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
271
Den Vortrag gibt es am den 13. Mai 2015 um 19 Uhr in der Kemenate, kostenlos und ohne Voranmeldung.

„Das Schwert, Bedeutung und Mythos“ lautet der Titel des öffentlichen Vortrags von Ralf Hamacher und es weden Exponate aus seiner Sammlung von europäischen Blankwaffen gezeigt.

Ich werde mir diesen mal anhören. Kommt einer mit?




Gruss aus dem Tal der Wupper
 
Verfasst am: 13. 05. 2015 [08:42]
chris runge
WBR-Mitglied
Dabei seit
30.03.2011
Beiträge
158
Ich muss zum 1.Hilfe Kurs


"Was könnte wichtiger sein als das Wissen? ", fragt der Verstand. "Das Gefühl und mit dem Herzen sehen!", antwortet die Seele.

Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde! (Zitat: Stadt der träumenden Bücher)
 
Verfasst am: 15. 05. 2015 [13:41]
Björn
Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
428
Arg, ich hab's total verpennt.
Kannste mal ne Rückmeldung geben wie's war?



Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


Wahre Bergische Ritterschaft hat 104 registrierte Benutzer, 865 Themen und 6009 Antworten. Es werden durchschnittlich 1.69 Beiträge pro Tag erstellt.
Wer wir sind

Wir sind ein Verein, der sich der historisch korrekten Darstellung des 13. Jahrhunderts um die Herrschaftszeiten des Grafen von Berg, Engelbert II, 1218-1225, hingegeben hat. Diesbezüglich möchten wir Besuchern von Schloss Burg an der Wupper das Leben auf der Burg und im Mittelalter näherbringen um diese Zeit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Sie wollen uns besuchen?

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung zur Schloss Burg an der Wupper.

Zur Beschreibung